Frohe Ostern

Wünschen Euch die Tatzenhilfe proTaktion e.V. und ich ❤

Heute und morgen könnt Ihr noch virtuelle Osternester für die Miezen füllen. Von mir kamen 6 Stück, es sind insgesamt 36 gefüllt worden. Fehlen noch 64. Schaffen wir noch welche??? ❤ Ich danke allen die bisher geteilt, geliked und gespendet haben von Herzen ❤

Ich stelle Euch jetzt drei aktuelle Sorgenfellchen vor. Alle suchen noch ihre Menschen ❤

„Unser größtes Sorgenkind ist momentan unsere Manga (Foto oben). Manga leidet unter einem chronischen Schnupfen. Kurz nachdem sie bei uns ankam, musste sie stationär in die Klinik. Dort war sie mehrere Tage im Sauerstoffzelt. Lunge und Herz waren betroffen. Bereits diese Behandlungen inkl. Aerokat haben Kosten von über 500 Euro verursacht. Die nächste Rechnung liegt uns noch nicht vor. Es waren allerdings noch diverse weitere Arztbesuche mit Röntgen und Ultraschall, die noch nicht berechnet wurden. Manga muss täglich inhalieren. Dazu kommt jetzt, seitdem sie wieder zuhause ist, das Inhalieren mit dem Aerokat und Asthmaspray. Allein das Asthmaspray kostet jeden Monat ungefähr 45 Euro. Dazu kommen die anderen Medikamente und gefuttert hat sie dann auch noch nicht. Wir brauchen daher nicht nur Unterstützung bei ihren Tierarztkosten, sondern wir benötigen auch Paten, die uns bei ihrer Versorgung zur Seite stehen. Manga ist erst knapp 1,5 Jahre alt. Sie ist so ein entzückendes und liebes Mädchen. Wir möchten ihr alle Chancen geben, um ein glückliches Katzenleben führen zu können. Bitte helft uns dabei 🙂 „

Die zweite Rechnung für Manga kam Ende März und beläuft sich auf weitere 260 Euro.

Der süße Javitho (sprich Chavito, Ch wie in Nacht) – Juli 2019 geboren – hatte sogar schon Interessenten. Leider wurde bei der abschließenden Untersuchung beim Tierarzt festgestellt, dass seine Zähne/ Zahnfleisch nicht in Ordnung waren. Am 26.03. mussten ihm alle bis auf die Fangzähne gezogen werden. Zum Glück hat der kleine Kerl sich schnell erholt und freut sich nun auf seine Menschen, die ihn auch ohne Zähnchen adoptieren und ihm ein glückliches, schönes Leben bei ihnen schenken möchten ❤ Die Rechnung für die OP beläuft sich auf knapp 200 Euro.

Javitho 🙂 Der sehr gut auf seinen hört! 🙂

Hier seht ihr Oreo, oder einfach Keks. Ein süßer Kater, geboren ca. Juli 2020. Leider hat er Ataxie und seine Vermittlungschancen stehen nicht besonders gut. Dabei kann er damit ein fast ganz normales Leben führen. Am 30.03. mussten sie mit ihm am frühen Abend in die Notsprechstunde. Er hatte sich mit seinem Bein im Stuhl verfangen und böse verdreht beim Sturz. Zum Glück hat er sich nur ein paar Prellungen und Verstauchungen geholt. Die Rechnung liegt noch nicht vor. Durch die Notsprechstunde ergibt sich aber schon ein Aufschlag von 50 Euro + mindestens der doppelte Satz der normalen Tierarztkosten. Vermittelt wird er nur mit zwei anderen Katern der Tatzenhilfe.

„Wir haben uns entschieden, Oreo, Mailo und Kris ausschließlich als Trio zu vermitteln. Mit dieser Entscheidung haben wir es uns nicht einfach gemacht. Wir sind uns bewusst, dass das die Vermittlungschancen erheblich einschränkt. Oreo braucht Mailo sehr. Mailo stellt sich so großartig beim Toben auf unseren kleinen Wackelkater ein. Die beiden spielen sehr gerne miteinander und kuscheln auch. Seit Kris da ist, hat Mailo aber auch einen ebenbürtigen Tobefreund und das tut ihm sichtlich gut. Bei Kris muss er keine Rücksicht nehmen und er ist dem gewachsen. Mailo reagiert außerdem extrem sensibel auf Veränderungen.“

Wenn Ihr einer oder mehreren Miezen der Tatzenhilfe ein Zuhause geben möchtet, meldet Euch 🙂 Gerne auch bei mir, ich leite den Kontakt dann weiter. Wenn Ihr Euch per E-Mail oder Nachricht vorstellt, bitte denkt daran auch etwas zu Euren Lebensumständen zu schreiben. Zu vorhandenen Tieren. Wohnung? Haus? Balkon wäre schön, wenn aber nur gesichert. Warum soll es gerade diese Fellnase werden? 🙂 Es geht nicht darum Eure Bankdaten zu erfahren 😉 Einzig der bestmögliche Platz soll gefunden werden 🙂 Bitte seid nicht traurig oder böse wenn Ihr nicht sofort eine Antwort erhaltet. Familie Adams arbeitet Vollzeit und an erster Stelle steht die Versorgung aller Fellnasen. Auf Grund der aktuellen Corona-Lage sind keine Besuche bei Ihnen möglich (es ist kein Tierheim, sondern die private Wohnung). Termine für Vorkontrollen usw. werden mit Euch abgestimmt. Vieles kann auch schon telefonisch abgeklärt werden 🙂 Ad hoc Vermittlungen wird es nicht geben, im Sinne der Tiere. Die Bilanz der letzten – fast 10 Jahre – zeigt dass das der einzig richtige Weg ist. Nur sehr selten gibt es einen Rückläufer – fast ausschließlich wenn sich die Lebensumstände der Menschen so drastisch geändert haben, dass sie den Miezen nicht mehr gerecht werden konnten. Ihr werdet auch nach der Adoption immer Hilfe und Unterstützung bei allen kleinen und großen Sorgen/ Anliegen bei der Tatzenhilfe finden 🙂

Danke fürs Lesen, darf gerne geteilt werden 🙂

Werbung

13 Gedanken zu „Frohe Ostern

  1. Liebe Frauke,
    zunaechst einmal Frohe Ostern fuer Dich und die Deinen.
    Ich habe mal probiert, aber Futter- und sonstige Sachspenden klappen von hier nicht, weil es Amazon Deutschland ist, und weil viel der Futtersachen nicht zu haben sind. Also habe ich einfach mal ueber PayPal ein paar Euro ueberwiesen. Das scheint geklappt zu haben, und es hilft ja auch.
    Wir sitzen hier im Augenblick in einem kleinen Cottage in Waco, und gerade hatten wir Besuch vor der Haustuere, von der kleinen „Riley“. Die ist aus einer der beruechtigten „Puppy Mills“ gerettet worden und hat jetzt hier bei den Vermietern dieses Cottage ein prima Zuhause, zusammen mit 4 anderen Hunden, die vor der Euthanasie bewahrt worden sind. Als ich das in der Beschreibung dieses Cottage gelesen habe, hat es mich sofort fuer die Vermieter vereinnamt.
    Die Hunde haben hier ein prima Gelaende, insgesamt etwa 8000 Quadratmeter parkaehnlicher Garten, und Zugang zum und Ausgang vom Haus der Besitzer Tag und Nacht. Hier im Cottage gibt es Leckerlis fuer sie, und sie kommen tagsueber oft vorbei, sich ein abholen. Riley ist dabei die eifrigste: sie kratzt schon fruehmorgens an der Tuer. 😉
    Liebe Gruesse, macht’s gut, geniesst die Ostertage, und bleibt gesund,
    Pit

    Gefällt mir

    • Lieber Pit, ich habe Tränchen in den Augen. Ein paar Euro… Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Herzlichen Dank für dieses kleine, große Osterwunder ❤ Auch von Nicole und ihrem Mann im Namen der Tatzenhilfe ❤ Das ist einfach der Wahnsinn. Damit hätte ich überhaupt nicht gerechnet. Ganz, ganz, ganz lieben Dank ❤ Jetzt ist tatsächlich schon über die Hälfte geschafft, ich werd verrückt vor Freude ❤
      Ich hoffe doch sehr es gibt viele Fotos vom Cottage und noch mehr von den Fellnasen 🙂 Find ich ganz toll, dass sie da ihr Leben genießen können 🙂 Meine Nasen sind grad ganz erstaunt über die Dimensionen. 8000 m2 – parkähnlicher Garten. Das wäre das Paradies für sie 😀 Natürlich nur inklusive Leckerli 😉
      Viel Spaß noch in Waco und wenn Ihr Chip und Joana seht von Fixer Upper – ich würd ein Foto + Autogramm nehmen 😀 ❤
      Noch mal ganz lieben Dank, fühl Dich gedrückt und hab schöne Osterfeiertage ❤

      Gefällt mir

      • Liebe Frauke,

        Ich habe mich gefreut, dass ich etwas helfen konnte. Hier bei uns ist das Helfen naemlich etwas zu kurz gekommen. Normalerweies stecke ich bei jedem Besuch bei unserem Tierarzt etwas in den Sammelpott für die oertliche Filiale der SPCA. Die lebne ja von Spenden. Aber wegen Covid bin ich ein Jahr lang nicht ins Buero des Tierarztes gekommen, wo der Sammelpott steht. Und leider war es da das alte Motto, „aus den Augen, aus dem Sinn“. Ich habe es einfach vergessen. So konnte ich mein Gewissen dann mit der Spende an die Tatzenhilfe beruhigen. Dem offiziellen Tierheim der Stadt spende ich normalerweise nichts, weil ich hoffe, dass die Stadt sich genuegend drum kuemmert. Wir haben uebrigens ein ganz neues Tierheim, ermoeglicht durch eine Grossspende von 750.000 (!!) Dollar. Das ganze Heim hat 1,5 Millionen gekostet.

        Von den Fellnasen kommen noch Fotos.

        Liebe Grüße,

        Pit

        P.S. zu der Wunschliste bei Amazon: viele der Artukel auf der Wunschliste waren nicht mehr erhaeltlich. Vielleicht sollte die Liste des oefteren aktualisiert werden.

        Gefällt mir

      • Danke für das Foto von Riley, grad gesehen 🙂
        SPCA kenne ich von FB. Früher habe ich viel geteilt, da hatte ich noch deutlich mehr Bekannte in den USA in meiner Liste die dann weiter geteilt oder auch mal gespendet haben 🙂 In diesem Fall freuen wir uns natürlich sehr, dass das Geld an die Tatzenhilfe gegangen ist ❤ Wow, das nenn ich eine Spende. Hoffentlich können dort viele Tiere gut versorgt werden und bekommen ein schönes Zuhause ❤ Ja, die Liste bei Amazon… Da war sie wieder 😛 Früher wurde sie regelmäßiger aktualisiert. Bei vielen Artikeln musste man fast täglich schauen, die Angebote und vor allem Preise ändern sich ständig und wehe, man hat nicht das günstigste Angebot rausgesucht, dann gibt s dafür auch noch eine drauf 😦 Ich habe schon angemerkt, ob die Liste überhaupt noch Sinn macht. Wenn wird eh über Paypal gespendet oder die Menschen bestellen bei Zooplus und Co. – ganz einfach weil es dort viel günstiger ist. Liebe Grüße, Frauke

        Gefällt 1 Person

  2. Liebe Frauke,
    da habe ich doch ganz vergessen, auf „Viel Spaß noch in Waco und wenn Ihr Chip und Joana seht von Fixer Upper – ich würd ein Foto + Autogramm nehmen“ zu reagieren. Sorry.
    Es gefaellt uns sehr in Waco – bis auf die Tatsache, dass jeden Morgen um kurz nach 7 Riley mit Kratzen an der Tuere weckt und ihr Leckerli haben will. Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung, aber nicht mehr 5 Minuten danach! 😀 😀 Heute Morgen wollte sie sogar zwei Mal Leckerli haben. Nach dem zweiten Mal musste ich dann raus, mich zu ihr vor die Tuere setzen und sie einfach mich anbetteln lassen. Da hat sie dann doch begriffen, dass es nichts mehr gibt und ist zurueck ins Haupthaus gezockelt. Und so bin ich jetzt eben wach und am Compi.
    Zu Chip & Joana: da musste ich erst einmal googeln, um wen es sich da handelt. Die Serie habe ich manchmal in Wartezimmer von Aerzten gesehen, habe aber nicht mehr daran gedacht. Da laeuft hierzulande ja immer die „visuelle Berieselungsanlage“. 😉 Ich fand Manches da interessant, und auf jeden Fall besser als Fox News, was bei vielen Aerzten hier laeuft.
    Apropos „Fixer Upper“: so aehnlich war es bei unserem Haus. Die Vorbesitzer machen das, was man hier „flip houses“ nennt. Sie kaufen ein Haus (relativ) billig, renovieren es dann, und verkaufen es zu einem (deutlich) hoeheren Preis wieder. Der Vorteil fuer uns: wir haben ein zwar altes [gebaut 1979] Haus gekauft, aber es war vollstaendig renoviert und wir brauchten so gut wie gar nichts daran machen zu lassen.
    Liebe Gruesse aus Waco,
    Pit

    Gefällt mir

    • Carsten würde das auch sofort machen, Häuser kaufen, renovieren und wieder verkaufen. Mir reicht es schon wenn unser Haus dann endlich mal steht 😉 Die Serie schau ich schon seit Jahren sehr gerne. Besser als Fox News ist es allemal 😀 Früh um sieben würde hier noch keiner aufstehen um ihr ein Leckerli zu geben. Nicht im Urlaub 😉 Aber am Tag gerne^^

      Gefällt 1 Person

      • Wir haben die Wahl: entweder wir geben ein Leckerli, oder wir koennen nicht weiterschlafen wegen des staendigen Kratzens an der Tuere. So gerne wir die Hunde hier moegen: ich denke, das muessen die Besitzer aendern. Es kann nicht angehen, dass die Gaeste in dem Ferienhaeuschen jeden Morgen um kurz nach sieben von staendigem Kratzen an der Tuere geweckt werden.
        Heute war Riley uebrigens vier Mal da. Zwei Mal hat sie ein Leckerli bekommen, und die beiden anderen Male blieb mir nichts Anderes uebrig als mich draussen auf’s Sofa zu setzen, bis sie gemerkt hat, dass es nichts geben wuerde und abgezockelt ist. Und das Alles schon vor 8 Uhr.
        So schoen es hier auch ist und so sehr uns Cottage und Garten gefallen: wir werden wohl nicht wiederkommen.
        Unsere Vorbesitzer machen das, obwohl sie es finanziell gar nicht noetig haetten. Nichts fuer mich. Vor Allem, weil sie waehrend der Renovierung im Hause wohnen.

        Gefällt mir

      • Tja, einmal um sieben aufgestanden und Leckerli gereicht, das wird sich gemerkt für die anderen Tage 😀 Wir wären wie gesagt liegen geblieben und irgendwann hätte(n) sie schon gemerkt dass es durch Kratzen nichts gibt 😉 Es stimmt aber, das sollten die Besitzer ändern. Sind ja nicht Freunde und Familie zu Besuch, sondern zahlende Gäste. Da möchte man seine Ruhe haben. Während der Renovierung im Haus wohnen??? Na da müsst mir ja was fehlen 😀

        Gefällt 1 Person

      • Heute Morgen war Riley schon um 6:39 (!!!) da. Und jetzt, am Nachmittag (!!), haben sie das Gitter zu, sodass die Hunde nur auf deren eigene Terrasse koennen.
        Unsere Vorbesitzer kann ich auch nicht verstehen. Sie haben nur etwa 4 Jahre in dem Haus gewohnt, eben auch waehrend der gesamten Renovierung. Waehrend der Wontrakt renoviert wurde, haben sie eben im Schlaftrakt gewohnt, und waehrend der renoviert wurde, dann im Wohntrakt. Absolut nichts fuer mich. Vor Allem nicht, wenn ich das Geld [es duerften meiner Schaetzung nach um die 100.000 Dollar gewesen sein] gar nicht brauche. Aber jedem das Seine.

        Gefällt mir

      • Vielleicht sollte ihnen mal jemand sagen dass sie das Gitter bis zum späten Vormittag zulassen sollen, damit ihre Gäste ausschlafen können 😉 Für uns wäre das auch nix. Wer möchte denn auf einer Baustelle leben?? Und das für so eine lange Zeit… Manche Leute haben echt zu viel Zeit wie mir scheint 😛

        Gefällt 1 Person

      • Wir haben mal im Gaestebuch nachgelesen und online Beurteilungen, und NIEMAND hat sich ueber das fruehe Wecken beklagt. Werden wir aber anders machen. Heute Morgen war Riley um 10 vor 7 da.

        Gefällt mir

      • Das haben sie sich bestimmt nicht getraut… Ich finde das darf man definitiv ansprechen. Egal um was es geht. Schließlich zahlt man Geld für einen angenehmen Aufenthalt. Und solange man es freundlich und respektvoll macht, muss das auch drin sein und Berücksichtigung finden 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen (Hinweise zur Prüfung von Spam-Kommentaren und Speicherung der IP-Adresse: siehe Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..