Pummel-Hummel(n) und Herr Zwerg

Pummel-Hummel und Herr Zwerg on Tour ❤ Wir waren spontan mit den Wuffels im Auto zum Gassi. Also auch ohne Tablette vorher für Lucia. Auf dem Hinweg alles supi. Eine kleine Runde Gassi und noch mal flitzen auf dem Hof 🙂 Diego konnte gar nicht genug bekommen. Lucia hat sogar ein paar Mal kurz mit ihm gespielt. Aber auch durch Hinsetzen deutlich gezeigt, wenn sie keine Lust hatte. Dann kam er gleich zu mir und ich habe übernommen 🙂 Hinten ins Auto einsteigen wollte sie erst, als ich gesessen hab. Vorher hat sie mich allen ernstes mit Spielhaltung und Grummeln zum Spielen aufgefordert. Jaja, dann lieber das, als ins Auto zu hüpfen 😉 Sogar mit Diego hat sie noch eine extra Runde hingelegt um es hinauszuzögern 😀 Auf dem Rückweg wurd ihr dann knapp vor Zuhause doch noch übel. Aber ohne verzweifeltes Quietschen, und danach war sofort wieder gut. Es wird langsam 🙂

8 Gedanken zu „Pummel-Hummel(n) und Herr Zwerg

    • Bombi, ein süßer Name 🙂 Mit dem Autofahren an sich hat sie keine Probleme. Sie steigt ja auch immer freiwillig und selbständig ein. Es ist nur diese furchtbare Übelkeit. Diego hatte nur ein paar Wochen damit zu kämpfen, Kayla sehr lange (ihr hat es aber auch nicht viel gemacht, wenn sie sich übergeben musste). Lucia hat sehr gelitten, darum geht s auf längeren Strecken (alles ab 5 Minuten, um genau zu sein…) nicht ohne Cerenia. Montag waren es ca. 10 Minuten Hinfahrt mit Stadtverkehr und nur einem kräftigen Rülpser 😀 Die Rückfahrt hatte sie ja auch fast geschafft. Wenigstens konnten wir ihr die Angst nehmen, dass sie wieder woanders hingefahren wird. Das war die ersten Fahrten eine zusätzliche Belastung. Sie ist heute schon 11 Monate hier… Wahnsinn, wie die Zeit verfliegt… Liebe Grüße ❤

      Gefällt mir

    • Auch in dem Punkt ist sie Kayla sehr ähnlich. Sie hat Jahre gebraucht, bis ihr nicht mehr übel wurde auf längeren Fahrten. Und wenn sie noch dableiben wollte, hat sie das deutlich gezeigt. Am See z.B. . Dann ist sie einfach zurück gelaufen in den Wohnwagen und hat sich im Bett versteckt. Oder bei Schwiegermama auf der Couch in der Laube 😉 Das hat Lucia auch direkt gemacht 😉 Dass sie dann aber anfängt zu spielen und sogar mich so deutlich auffordert, das gab es noch nicht 😀 Wo sie ja (noch) nicht der Typ für viel spielen ist. Als Erste wäre sie nicht eingestiegen. Aber kaum dass ich saß, kam sie angelaufen, hüpfte über mich rüber auf ihren Platz und gut war. Versteh einer die Hundis 😀 Wenigstens können wir ihr gut helfen mit dem Mittel gegen Reiseübelkeit. Ich bin aber froh, wenn sie das gar nicht mehr braucht. Es wird über die Leber abgebaut und das finde ich überhaupt nicht gut, diese ganze Chemie :-/ Mir war bis zum Teeniealter auch extrem übel im Auto. Hinten noch schlimmer, als vorne. Nur dass ich nichts hatte, was irgendwie helfen konnte. Darum kann ich s allen Zwei- und Vierbeinern nachempfinden, wie übel das ist. Im wahrsten Sinne des Wortes. Liebe Grüße, Frauke

      Gefällt 1 Person

  1. Schöne Bilder! Ich kenne das auch vom Hund unseres Sohnes, dass ihm im Auto öfter übel wurde. Mit der Zeit hat er auch etwas längere Strecken ausgehalten. Manchmal half auch eine Pause mit einem Spaziergang zwischendurch ganz gut.
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Gefällt mir

    • Danke 🙂 Bei längeren Fahrten machen wir mindestens alle zwei Stunden eine Pause. Als wir Lucia abgeholt haben, musste sie 2,5 Stunden Fahrt überstehen. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft die Arme sich übergeben musste 😦 Liebe Grüße, Frauke

      Gefällt mir

Kommentar verfassen (Hinweise zur Prüfung von Spam-Kommentaren und Speicherung der IP-Adresse: siehe Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.