Über wolke205

I am a 37 year old Kundalini Reiki Master/ Teacher and live in Germany.

Müde

Die Hunde und ich leben am Limit, vom Winterschlaf direkt zur Frühjahrsmüdigkeit 😉

Im Moment fehlt mir die Zeit zum Bloggen. Auch die Lust. Es soll ja kein Zwang sein. In der nächsten Zeit wird es hier also wieder still werden. Bleibt gesund und genießt das (hoffentlich auch bei Euch) tolle Wetter ❤

Ein Kleiber…

Dieser hübsche Kerl hat mir am Freitag einen gehörigen Schrecken eingejagt. Ich hab mit Lucia das (noch) schöne Wetter genutzt (das eine Stunde später schlagartig umschlug) für eine lange, sonnige Runde. War noch windig, aber keine Böen unterwegs.

Kaum in den Gärten angekommen, seh ich ihn auf dem Rücken liegen. Zuerst dachte ich, er lebt nicht mehr. Hat sich überhaupt nicht geregt… Lucia war sehr lieb und hat sich auf Abstand halten lassen und nur geschaut. Hab ihn vorsichtig umgedreht und in die Hände genommen. Da wurd er langsam etwas wach. Der rechte Flügel war eng angelegt, den linken konnt er bewegen. Hat wohl beim Sturz was abbekommen. Er hatte keine offensichtlichen Verletzungen. Als er sich etwas mehr geregt hat, wollte Lucia ihm dann noch hinterher. Hab sie wieder ein paar Meter weg stehen lassen (wo sie sich dann hingesetzt hat) und den Kleiber etwas entfernt am Boden abgesetzt, wo er erstmal sicher war und sich ausruhen konnte. Dort hat er sich direkt eingekuschelt in sein Gefieder. Während ich ihn weiter beobachtet hab, hat Lucia unter Aufbietung all ihrer Impulskontrolle ganz tapfer gewartet. Vor Aufregung hat sie gezittert, etwas gequietscht und versucht nicht hinzusehen. Hab sie natürlich gefeiert wie eine Heldin. Als beide Hunde zu Hause waren, sind meine Mama und ich noch mal los um nach ihm zu sehen. Hatte vorsichtshalber alles dabei, falls wir ihn doch einsammeln und zum Tierarzt hätten bringen müssen. Er war dann weg und auch in der näheren Umgebung nicht mehr zu sehen. War wohl wirklich nur der Schock und ich hoffe ihm geht s gut.

Diego

Für Diego war es Donnerstag Zeit zum Anbaden. Mit Mantel… Ich hätt ihn an den hübschen Ohren aus dem Wasser ziehen können 😀 Zum Glück geht er ja nur bis zum Bauch rein und der Mantel ist gut imprägniert. So dass wir unsere kleine Runde um den See noch zu Ende gehen konnten. Sonst wäre diese nach 5 Minuten beendet gewesen 😛

Die Fotos (leider nur vom Handy) habe ich gestern Abend gemacht. Er ist so süß. Und fotogen. Und einfach so süß 😀 ❤

Wallfahrtskirche

Kann bitte jemand den kleinen April aus dem Winter abholen? Seit fast 2 Monaten nur noch Regen, Sturm, Grau… Mal ein paar Stunden Sonne, einen halben Tag ohne Regen und schon geht s wieder von vorne los…

Passend zum Wetter, hier ein Foto aus Dettelbach. 2013 oder 2014. Die Wallfahrtskirche in Dettelbach. Wunderschön ist sie, aber auch schön laut. Zusammen mit den anderen Kirchen. Alle 15 Minuten ging irgendwo eine Glocke los, zu bestimmten Zeiten natürlich auch ausgiebig… Wir haben praktisch direkt dran gewohnt. Ich vermisse Dettelbach, aber ganz sicher nicht das ständige Geläute 😛

Regenbogen über der Wallfahrtskirche, aus unserem Schlafzimmer aufgenommen.

Sunset

Diesen schönen Sonnenuntergang bekamen wir vorhin beim Gassi am See zu sehen ❤

Kurze Zusammenfassung der letzten Wochen:

Lucia hat sich einen fiesen Husten eingefangen und bissel geschnoddert. Also am 30.12. gleich noch mit ihr zum Tierarzt. Spritzen. Hustensaft. Silvester war mit Alprazolam für beide erträglich. Im Gegensatz zum Vorjahr hat Diego so wenigstens noch futtern können und selbst 23 Uhr am Tisch gebettelt 😉 Dann war s aber aus und er hat sich ins Bad verzogen. Halb eins bin ich mit beiden ins Bett. Knaller wurden ständig gezündet, aber die ganzen Raketen und Co. hatten sich ca. 1 Uhr erledigt…

Im Haus geht s langsam aber sicher voran. Allerdings können wir Ostern streichen. Durch Corona haben die Gewerke so viele Ausfälle, dass es bei uns nur schleppend voran geht. Drückt uns doch bitte die Daumen, dass wir wenigstens Ende Mai einziehen können…

Lucia geht s wieder gut, sie bekommt noch ein paar Tage die Strukturkräuter für die Atemwege, die Diego auch bekommt. Das nasskalte Wetter ist nix für sie. Mit trockener Kälte kommt sie gut klar. Die Tierärztin war erfreut, dass sie immer warm angezogen ist. Im Gegensatz zu einem Mann hier. „Holen sie ihren Hund aus dem Mantel, die holt sich sonst noch ne Lungenentzündung, so wie die drunter schwitzt!“ und ein Tierarzt müsste mir mal sagen was Sache ist. Ich wusst nicht ob ich lachen oder weinen sollte. Wird Zeit für Shirts und Jacken mit der Aufschrift: Sie haben ganz schön viel Meinung, bei so wenig Ahnung 😉

Mir geht s noch nicht so gut. Im Herbst bekam ich eine fiese Fußsohlenentzündung (immer noch heftig, aber besser). Erst rechts, dann links auch noch. Im November so schlimm, dass ich kaum noch auftreten konnte. Die Füße haben immer weh getan, ich konnt sie kaum auf die weiche Couch legen. Also gab es von der Rheumatologin Cortison. Vom Orthopäden kam nur, ich kann s ja mit Voltaren einschmieren, nachdem ich mich geweigert hab, meine Füße mit Strom malträtieren zu lassen. Fazit, Cortison hilft. Sehr schnell und gut. Leider musste ich es zwei Monate nehmen, vorher ging es nicht ohne. Tja, so hab ich dann auch ausgesehen. Bis Ende Dezember war nix und in der letzten Woche mit 10 mg kam dann mit Macht die Gewichtszunahme… Vor allem im Gesicht/ am Hals 😦 Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, hatte ich auch noch fiese Nebenwirkungen von der verkackten Booster-Impfung. Mir reicht es jetzt wirklich mit dem Mist! Am Tag selbst alles okay, mir tat nicht mal der Arm weh. Nächsten Tag hatte ich eine mega Beule über dem Schlüsselbein, die Lymphknoten überall geschwollen. Ich hatte solche Schmerzen, dass ich mich kaum rühren mochte.. Praktisch, wenn man eine Ärztin im Freundeskreis hat und sie gab schnell Entwarnung. Sie hatte das auch.. Bei ihr war s aber nach 2 Tagen weg und sie hatte nix mehr. Ich hab auch nach 10 Tagen noch eine kleine, leicht schmerzhafte Beule gehabt… Ganz großes Kino…

Ich hoffe Ihr seid besser ins neue Jahr gestartet 🙂

Silvester

Zuallererst die Petition von Tasso und dem Jane Goodall Institut. Die private Ballerei muss endlich verboten werden. Auch ich mag ein schönes Feuerwerk, keine Frage. Zum Wohle der Tiere und Umwelt, verzichte ich aber gerne darauf. Niemandem soll das Feiern und Spaß haben verboten werden! Was hier die letzten Jahre an Böllern und Co. – teils gezielt auf Tiere und Menschen – geworfen wurde, ist nicht mehr feierlich und gehört abgeschafft. Das ganze Jahr wird gejammert wie knapp das Geld ist, aber an Silvester wird das Geld gerade zu verbrannt. Wo sind die Stimmen der Vernunft, wenn es um den Feinstaub geht? Ach ja, die machen dann natürlich Pause. Um passend bis und wieder nach Silvester auf die pösen, pösen Dieselfahrer zu schimpfen.

Hier geht es zur Petition

Ich hoffe für Diego wird dieses Silvester wieder entspannter. Wir waren zeitig mit ihm beim Tierarzt und haben ein Blutbild machen lassen. Alles tip top und er kann Alprazolam bekommen. Ab morgen werden wir damit anfangen und direkt an Silvester die Dosis deutlich steigern müssen, damit er sich wenigstens drinnen entspannen kann. Auch mit jahrelangem Silvestertraining schaut s mau aus, sobald es schummrig wird. Ein, zwei einzelne Knaller kann er noch gut wegstecken. Im Hellen kann ich ihn ablenken und Blödsinn mit ihm machen. Im Dunkeln gibt es nur noch Tunnelblick und Panik. Und 18 Stunden verkneift er sich alles 😦 Alprazolam wirkt direkt gegen die Angst. Ihr wisst, ich bin kein Freund von Chemie, aber um Silvester herum geht es einfach nicht anders. Er hat es bisher gut vertragen, also bekommt er das weiterhin. Eierlikör hat nichts gebracht… Adaptil und Co. sind generell viel zu schwach bei seiner Panik. Bitte lasst die Finger von Acepromazin und ähnlichen Medikamenten! Diese stellen die Hunde „ruhig“, aber der Verstand ist oft hellwach. Nun stellt Euch vor wie Ihr Euch fühlen würdet, in voller Panik, bei vollem Bewusstsein, aber Ihr könnt Euch nicht regen, nicht bemerkbar machen… Seit 2017 trainieren wir die Pipistelle für Silvester. Immer gegen 19 Uhr abends. Funktioniert super. Nur nicht an Silvester… Bei Lucia ja, sie beeilt sich und läuft schnell wieder rein (macht sie auch sonst, gibt ja danach gleich was zu knabbern drinnen).

Noch eine Bitte: Nehmt die Bedürfnisse Eure Fellnasen ernst und ignoriert sie keinesfalls, wie es leider immer noch empfohlen wird! Wer vertraut schon jemandem, der sich blind und taub stellt?! Angst ist nicht rational, sie wird auch nicht verstärkt, wenn Ihr Euren Fellnasen Schutz und Zuwendung bietet. Damit meine ich nicht, sie mit quietschendem Gebrabbel, während man selbst mehr aufgescheuchtes Huhn ist – noch panischer zu machen. Aber wenn sie körperliche Nähe suchen, dann bitte gewährt sie ihnen. Diego geht immer wieder ins Bad und verkrümelt sich dort. Ansonsten folgt er uns auf Schritt und Tritt und möchte ganz dringend körperliche Nähe. Die bekommt er selbstverständlich.

Hier geht es zum Beitrag von Tierarzt Rückert und Silvester

In diesem Sinne, wünsche ich Euch und Euren Fellnasen ein möglichst entspanntes Silvester. Rutscht gut ins neue Jahr ❤

Erinnerungen

Puschel-Prinz und ich vor 7 Jahren… ❤ Mir ist immer noch, als bräuchte ich nur die Hand ausstrecken und schon könnte ich seine weichen Nüstern wieder berühren. Ihm über die Stirn streicheln… Meine Finger in seinem Flauschpelz versinken lassen… Seinen wunderbaren Duft einatmen…

Frohe Weihnachten/ Merry Christmas

Weihnachten – ein Fest der Freude und Freundschaft soll es sein. Denn Freundschaft ist das schönste Geschenk, das Menschen sich machen können.

Wenn Kerzenschein in Weihnachtswelt
zur Freude reichlich aufgestellt,
mag dieser Gruß Behagen schenken
und Herz und Sinn auf Frohmut lenken.
Das Neue Jahr soll recht gelingen,
Gesundheit, Glück, Erfolge bringen
und Frieden, der ganz unverhüllt
Verbundenheit mit Wärme füllt.

Autor: Jutta Kieber

This is the message of Christmas: We are never alone. ~Taylor Caldwell

May the spirit of Christmas bring you peace,
The gladness of Christmas give you hope,
The warmth of Christmas grant you love.

I love the Christmas-tide, and yet,
I notice this, each year I live;
I always like the gifts I get,
But how I love the gifts I give!
~Carolyn Wells

Diego alias Santa Paws ❤

(Dezember 2012)

Bleibt mir alle gesund und habt entspannte Feiertage ❤

Erster Schnee dieses Jahr

Heut früh sogar noch kuschelige minus 9 Grad dazu 😛 Endlich trockene Kälte und Sonne. Vorgestern hat es stundenlang geschneit und der Schnee blieb liegen. Für Diego, wie jedes Jahr, ein Highlight 😀 Mittwoch konnte ich passend zum Winterwetter seinen maßgefertigten Mantel von unserer Schneiderin abholen. Dieser ist dann komplett wasser- und winddicht und hat innen ein wärmeres Futter. Lucia bekommt im Januar einen Halb-Overall aus wasser- und winddichtem Softshell und kuscheligem Innenfutter. Es gibt zwar ein ähnliches Modell bei Sofadogwear, aber leider immer noch nicht lieferbar in ihrer Größe. Bis dahin behelfen wir uns bei nasskaltem Wetter mit Thermopulli (Jumper, Quinto forte, SDW) und dem Mantel von Wolters Amundsen. Ist es nur kalt, oder sie geht einfach schnell zum Pullern raus und gleich wieder rein – reicht der Halb-Overall Tony Kongo von SDW. Aus dickem, kuscheligen Fleece. Da sind auch Brust und Schulter besser geschützt und sie liebt den Schalkragen. Sie schüttelt ihre Ohren auch allein wieder rein, wenn es ihr zu kalt wird. Ich nenne die Hersteller/ Produkte nur, weil ich sehr gute Erfahrungen mit ihnen gemacht habe und etliche Hundemenschen immer auf der Suche nach passenden Modellen sind. Die Schneiderin hat ihn für Lucia noch etwas abgeändert. Die Ärmel mussten etwas gekürzt werden und sie hat Ringe für die Leine eingenäht. Wie Ihr sehen könnt, fühlen sich beide Hunde wohl und können das Gassi genießen 🙂 Bleibt mir alle schön gesund und habt ein tolles, drittes Adventswochenende ❤

Hier die Fotos, Videos vom Gassi im Video 🙂