Silvester

Zuallererst die Petition von Tasso und dem Jane Goodall Institut. Die private Ballerei muss endlich verboten werden. Auch ich mag ein schönes Feuerwerk, keine Frage. Zum Wohle der Tiere und Umwelt, verzichte ich aber gerne darauf. Niemandem soll das Feiern und Spaß haben verboten werden! Was hier die letzten Jahre an Böllern und Co. – teils gezielt auf Tiere und Menschen – geworfen wurde, ist nicht mehr feierlich und gehört abgeschafft. Das ganze Jahr wird gejammert wie knapp das Geld ist, aber an Silvester wird das Geld gerade zu verbrannt. Wo sind die Stimmen der Vernunft, wenn es um den Feinstaub geht? Ach ja, die machen dann natürlich Pause. Um passend bis und wieder nach Silvester auf die pösen, pösen Dieselfahrer zu schimpfen.

Hier geht es zur Petition

Ich hoffe für Diego wird dieses Silvester wieder entspannter. Wir waren zeitig mit ihm beim Tierarzt und haben ein Blutbild machen lassen. Alles tip top und er kann Alprazolam bekommen. Ab morgen werden wir damit anfangen und direkt an Silvester die Dosis deutlich steigern müssen, damit er sich wenigstens drinnen entspannen kann. Auch mit jahrelangem Silvestertraining schaut s mau aus, sobald es schummrig wird. Ein, zwei einzelne Knaller kann er noch gut wegstecken. Im Hellen kann ich ihn ablenken und Blödsinn mit ihm machen. Im Dunkeln gibt es nur noch Tunnelblick und Panik. Und 18 Stunden verkneift er sich alles 😦 Alprazolam wirkt direkt gegen die Angst. Ihr wisst, ich bin kein Freund von Chemie, aber um Silvester herum geht es einfach nicht anders. Er hat es bisher gut vertragen, also bekommt er das weiterhin. Eierlikör hat nichts gebracht… Adaptil und Co. sind generell viel zu schwach bei seiner Panik. Bitte lasst die Finger von Acepromazin und ähnlichen Medikamenten! Diese stellen die Hunde „ruhig“, aber der Verstand ist oft hellwach. Nun stellt Euch vor wie Ihr Euch fühlen würdet, in voller Panik, bei vollem Bewusstsein, aber Ihr könnt Euch nicht regen, nicht bemerkbar machen… Seit 2017 trainieren wir die Pipistelle für Silvester. Immer gegen 19 Uhr abends. Funktioniert super. Nur nicht an Silvester… Bei Lucia ja, sie beeilt sich und läuft schnell wieder rein (macht sie auch sonst, gibt ja danach gleich was zu knabbern drinnen).

Noch eine Bitte: Nehmt die Bedürfnisse Eure Fellnasen ernst und ignoriert sie keinesfalls, wie es leider immer noch empfohlen wird! Wer vertraut schon jemandem, der sich blind und taub stellt?! Angst ist nicht rational, sie wird auch nicht verstärkt, wenn Ihr Euren Fellnasen Schutz und Zuwendung bietet. Damit meine ich nicht, sie mit quietschendem Gebrabbel, während man selbst mehr aufgescheuchtes Huhn ist – noch panischer zu machen. Aber wenn sie körperliche Nähe suchen, dann bitte gewährt sie ihnen. Diego geht immer wieder ins Bad und verkrümelt sich dort. Ansonsten folgt er uns auf Schritt und Tritt und möchte ganz dringend körperliche Nähe. Die bekommt er selbstverständlich.

Hier geht es zum Beitrag von Tierarzt Rückert und Silvester

In diesem Sinne, wünsche ich Euch und Euren Fellnasen ein möglichst entspanntes Silvester. Rutscht gut ins neue Jahr ❤

Happy New Year

Ich wünsche Euch allen ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr ❤

Hier wird immer noch geknallt, es ist nicht auszuhalten. Wenn die Menschen sich wenigstens an die Zeiten halten würden… Und auf Böller oder diese heulenden Mistteile verzichten 😦

Mal gucken ob ich in der nächsten Zeit mehr zum Bloggen komme. Vielleicht leg ich auch erstmal eine Pause ein. Ich bin ja auch noch bei FB zu finden, da ist alles aktuell.

FF2F3F9F17