Kleine Pause

Morgen guck ich noch mal vorbei, Eure Blogs besuche ich dann nächste Woche wieder 🙂

Advertisements

Action

Schon geht es weiter mit den Zwergen am See 🙂 Die Fotos zu sichten hat was von Daumenkino 😀 Hab ja fast alle mit der „Serien-Sportfunktion“ aufgenommen, die bis zu 8 Fotos nacheinander macht. Da entgeht einem nix mehr. Am Ende hat man dann aber auch ein paar mehr zum Sichten 😉

Kleiner Auszug davon. Geht bald weiter 🙂

Nu los, Diego!! Spiel mit mir!!

Z240

Danach wird sich natürlich ausgeruht und in der Sonne entspannt. Krass wie schnell sich Diegos „Maske“ zu weiß verändert, gell? 😀

Fruchtiges Tofu-Curry

Das Rezept habe ich letzte Woche bei einer Freundin auf Jasbee entdeckt.

Dafür braucht Ihr (4 Personen):

  • 1 Stück Tofu
  • Honigmelone (ca. eine halbe kleine)
  • Ananas (eine kleine, oder 250 Gramm ungezuckert aus der Dose)
  • Erdnussbutter (2 – 3 EL)
  • Curry (als Paste oder Pulver)
  • Salz
  • Rapsöl
  • Reis

Zuerst Tofu, Melone und Ananas in kleine Würfel schneiden. Dann den Tofu salzen und in etwas Rapsöl anbraten. Wenn dieser leicht braun wird, die Ananas dazu geben. Ist diese auch leicht gebräunt, die Honigmelone dazu bis sie zerfließt. Anschließend die Erdnussbutter hinzufügen und das Curry. Umrühren, bissel ziehen lassen, fertig. Reis passt sehr gut dazu.

Fazit: Ich hatte noch eine rote Curry-Paste hier. Davon ist mir etwas zu viel in den Topf gehüpft… 😉 Nun ist es etwas würziger geworden als gedacht. Der Geschmack von Tofu kann mich weiterhin nicht überzeugen, beim nächsten Mal würd ich ihn einfach weg lassen. Stattdessen lieber mehr Melone und Ananas dazu geben, vielleicht auch etwas Mandarine. Die Mischung von Curry-Obst-Erdnussbutter hat mir gut geschmeckt 🙂

Rezept

Evergreen 40

Wer auch einen Evergreen hat, den sie oder er immer wieder zeigen könnte – dann einfach einen Beitrag mit dem Titel Evergreen erstellen und in den Kommentaren posten 🙂

Diego, vor vier Jahren das erste Mal am Stausee. In dem Jahr konnte man fast komplett am Strand drum rum. Er hatte echt Spaß am Strand und im Wasser. Gut, der beste Schwimmer ist er immer noch nicht. Aber so drollig wie da sieht es meist nicht mehr aus 😉 Einen winzigen Langhaar-Chihuahua haben wir da auch getroffen. Der war nicht mal die Hälfte von ihm und hieß Amon, wenn ich mich recht erinnere^^

ADAD2AD3AD4

Wochenende

Selbst am See war es kaum zum Aushalten gestern. Über 30 Grad, schwül und kein laues Lüftchen. Der See war badewannenwarm, brachte auch keine Abkühlung. Ob drinnen oder draußen, die Zwerge und ich haben richtig gelitten 😦

Heut früh hat es zum Glück kurz gewittert, geregnet und sich endlich ein paar Grad abgekühlt. Bis morgen Vormittag soll es so bleiben. Dann noch mehr Hitze bis 40 Grad am Mittwoch.. Hilfeeeeee 😦

Natürlich musst ich mir auch eine fiese Erkältung einfangen. Aber so richtig. Hoffentlich werd ich die schneller wieder los als sonst. Beim letzten Mal hat es geklappt. Da hab ich dann aber auch 2 Liter Zitronenwasser am Tag getrunken 😀

See14